Wanderausstellung „Mobilität – Heute – Morgen – 2050“

Die Wanderausstellung des »Projekts 2050« zum Thema nachhaltiger Mobilität besteht aus drei Säulen zu „Mobilität von Heute“, „Mobilität von Morgen“ (2020) und „Mobilität im Jahr 2050“. Die erste Säule enthält eine Einleitung zum Thema Klimawandel und den Einfluss von Mobilität. Es werden die Klimaschutzziele und der CO2-Fußabdruck erklärt, zu dem auf jeder Säule das CO2-Budget des entsprechenden Jahres runter gerechnet wird. Dazu kommt eine Bildersammlung von den aktuellen Verkehrsträgern, zukünftigen und denen, die es in 2050 geben wird.

Pro Säule gibt es zudem ein interaktives Element:

  • „Mobilität von Heute“:  ein CO2-Schätzspiel, bei dem man schätzen kann, wie viele Personenkilometer das jeweilige Verkehrsmittel (Auto, Bahn…) bei Ausstoß von einem Kilogramm Co2 fahren kann.
  • „Mobilität von Morgen“: ein Mobilitätsquiz zu den Vorteilen, die es mit sich bringt, nachhaltig mobil zu sein.
  • „Mobilität im Jahr 2050“: hier dürfen die Besucher ihr eigenes CO2-Budget schätzen.

Auf weiteren Flächen zeigen wir alternative Zugänge zur Mobilität, denn man muss z.B. nicht Verkehrswesen studiert haben, um sich in seiner täglichen Arbeit mit Verkehr auseinander zu setzen. So entstanden in Kooperation mit Hochschule und Verkehrsbetrieben und dem »Projekt 2050«, „Smarte Textilien für den Fahrradverkehr“ oder selbstgestaltete Werbeplakate für den Umweltverbund. Außerdem zeigt jede Säule Mitmach-Möglichkeiten auf- sei es über Bildung, Aktionen vor Ort, im Unternehmen, in der Kommune oder aber als Initiative.

Weitere Informationen zur Wanderausstellung

Bestellformular