Fahrrad-Parcours

Balance-Wippe, Laola-Bodenwelle oder Rüttelparcours ? bei diesen und vielen weiteren Stationen des Fahrrad-Parcours dürfen die Teilnehmer spielerisch ihr Können auf zwei Rädern erproben. Damit wecken wir nicht nur Interesse am Fahrradfahren, sondern leisten auch durch das Üben schwieriger Situationen einen entscheidenden Beitrag zur Unfallprophylaxe und damit zur Verkehrssicherheit. Anspruchsvoller Parcours zur Schulung des Gleichgewichts, bei dem der Spaß natürlich auch nicht zu kurz kommt.

Platzbedarf: ca. 400-800 m2 ; ebenerdiger, fester, betonierter Boden oder Tartan.

Weitere Hinweise: Alle Teilnehmer unter 18 Jahren benötigen eine Einverständniserklärung der Eltern, Teilnehmer über 18 Jahren benötigen einen Ausweis und müssen die Haftungserklärung unterschreiben.

Passend u.a. bei Veranstaltungen zu den Themen: Fahrrad, Verkehrssicherheit, Gesundheit, Umwelt

Slow Bike Race

Wer am langsamsten fährt gewinnt. Beim Slow Bike Race kommt es nicht auf Schnelligkeit, sondern Geschicklichkeit an. Zwei Radfahrer bringen sich an der Startlinie in Position und treten gegeneinander auf der markierten Fahrbahn an. Die vorgegebene Strecke muss so langsam wie möglich gefahren werden ohne den Boden zu berühren. Wer zu schnell fährt, verliert!

Platzbedarf: ca. 18 x 5 Meter für die Strecke selbst plus etwas Platz außen herum; ebenerdiger, fester Boden.

Passend u.a. bei Veranstaltungen zu den Themen: Fahrrad, Verkehrssicherheit, Gesundheit, Umwelt/ Nachhaltigkeit

Rauschbrillenparcours

Doppelsehen, Fehleinschätzung für Nähe und Distanz und eine verzögerte Reaktionszeit: Rauschbrillen simulieren den Zustand der Beeinträchtigung durch Alkohol. Bereits in geringen Mengen beeinträchtigt Alkohol die Fahrtüchtigkeit und das bedeutet immer ein erhöhtes Unfallrisiko. Bei unserem Rauschbrillenparcours können Brillen unterschiedlicher Promillestärken ausprobiert werden und der Zustand der Beeinträchtigung durch Alkohol eindrucksvoll selbst erfahren werden – z.B. beim Slalomgehen, Ballfangen oder Fahrradschloss aufschließen.

Platzbedarf: ca. 12 m2

Passend u.a. bei Veranstaltungen zu den Themen: Verkehrssicherheit, Gesundheit

CO2-Schätzfrage

Der vom Menschen verursachte Klimawandel ist in vollem Gange. Verantwortlich für diesen Prozess ist das Treibhausgas Kohlenstoffdioxid (CO2), das vor allem bei der Verbrennung von Kohle, Gas und Öl entsteht. Besonders der Verkehrssektor heizt dem Klima gewaltig ein. Langfristig muss der Ausstoß klimaschädlicher Emissionen in Deutschland bis 2050 um 80% bis 95 % im Vergleich zu 1990 reduziert werden. Denn: Je mehr Sprit ein Fahrzeug verbrennt, desto mehr CO2 stößt es aus.
Unsere Schätzfrage: Wie weit kommt man mit welchem Verkehrsmittel beim Verbrauch von einem kg CO2? Ob wissenschaftlich berechnet oder einfach geraten – unsere Holzmodelle auf der Fahrbahn vorsetzen und dann die Lösung erfahren, welche Verkehrsmittel umweltschädlich und welche umweltfreundlicher sind.

Platzdarf: 2 Tische

Passend u.a. bei Veranstaltungen zu den Themen: Umwelt/ Nachhaltigkeit

Lastenrad-Packaktion

Was in den Fahrradstädten Kopenhagen und Amsterdam längst Alltag ist, wird auch in deutschen Städten zum Trend: Immer mehr Menschen nutzen für den Transport von Einkäufen moderne Lastenräder. Die Transporträder sind umweltfreundlich, praktisch und als Alternative zum Auto preiswert. Doch wie viel passt tatsächlich ins Lastenrad? Das können die Teilnehmer der Lastenrad-Packaktion herausfinden, bei der wir ein Lastenrad und Einkaufstüten mitbringen.

Platzdarf: ca. 12m2

Passend u.a. bei Veranstaltungen zu den Themen: Fahrrad, Umwelt/ Nachhaltigkeit

Upcycling

Müll war gestern, heute ist Kreativität gefragt: Bei unserer Bastel-Aktion können die Teilnehmer  aus gebrauchten Fahrradteilen neue Produkte schaffen. Upcycling ist hier das Stichwort. Ob Schlüsselanhänger oder Schmuck – wir geben Ideen und Tipps zum Selbermachen. Denn Wiederverwertung von Materialien schont die Umwelt. Deshalb machen wir aus Alt Neu.

Platzdarf: ca. 9mmit 3-4 Tischen und Stühlen

Passend u.a. bei Veranstaltungen zu den Themen: Fahrrad, Umwelt/ Nachhaltigkeit

Foto-Aktion

Nach einem eindrucksvollen Tag auf einer tollen Veranstaltung mit Freunden ist ein Erinnerungsstück Gold wert. Bei unserem Fotomotiv heißt es: Vor das Lastenrad stellen, verkleiden und Schild mit einem lustigen Spruch schnappen. Neben einem Foto zum Sofort-Mitnehmen gibt es jede Menge Infos zum Thema nachhaltige Mobilität – und auch noch was zu gewinnen!

Platzdarf: ca. 20m2, nur Drinnen möglich

Passend u.a. bei Veranstaltungen zu den Themen: Fahrrad, Umwelt/ Nachhaltigkeit

E-Rad-Parcours

Mit einem Pedelec ist man bei einer innerstädtischen Reichweite von bis zu 9,5 km genauso schnell, wie mit dem Auto. So ist eine Einsparung von vielen innerstädtischen Autowegen möglich, die auf das Pedelec verlagert werden können. Das spart CO2 und schont die Umwelt. Gleichzeitig wird Lärm vermieden. Beim E-Rad-Parcours können die Teilnehmer den Antrieb eines E-Rades selbst testen und sich kleinen Geschicklichkeitsaufgaben stellen. Denn ob längere Strecke oder Höhenanstiege – hier ist das E-Rad eine gute Alternative zum Auto.

Platzdarf: ca. 200m2, ebenerdiger, fester Boden.

Passend u.a. bei Veranstaltungen zu den Themen: Fahrrad, Umwelt/ Nachhaltigkeit

Typentest

Wie geht’s nach der Schule weiter? Ausbildung oder Studium? Technischer oder sozialer Beruf? Alle, die im Beruf so richtig durchstarten wollen, aber noch nicht wissen, welche Fachrichtung passt, können das mit unserem 2050-Typentest spielerisch herausfinden. Mit Mobilitätsbezug testen wir, an welchen Themen die Teilnehmer interessiert sind und liefern Vorschläge zu Ausbildungsgängen im ökologischen Mobilitätssektor.

Platzdarf: 2 Tische

Passend u.a. bei Veranstaltungen zu den Themen: Umwelt/ Nachhaltigkeit, Berufsorientierung

Sattelschoner Guerilla Aktion

An Ihrer (Hoch)-Schule wird schon viel Fahrrad gefahren und Sie möchten die Studierenden/Schüler belohnen, die bereits mit dem Fahrrad unterwegs sind? Kein Problem! In einer Guerilla Aktion verteilen wir auf den abgestellten Fahrrädern unsere orangenen Sattelschoner. Ganz nach dem Motto „Bike is all you need“.

Street Battle

Wie sieht Deine Straße der Zukunft aus? Welche Verkehrsteilnehmer wird es in der Zukunft noch auf unseren Straßen geben? Wer braucht heute wie viel Platz auf unseren Straßen? Beim „Street Battle“ können Teilnehmende je nach Fragestellung eine Straße mittels Adhäsionsaufklebern so gestalten, wie Sie es sich vorstellen oder wünschen. Teilnehmende können so auf die ungerechte Platzverteilung auf unseren Straßen aufmerksam und zum Nachdenken angeregt werden. Dank der Adhäsionsaufkleber lässt sich die Tafel mit der Straße ganz leicht wieder leeren und der nächste Teilnehmer kann sie nach seinen Vorstellungen gestalten.

Platzbedarf: ca. 3 m²

Passend u.a. bei Veranstaltungen zu den Themen: Umwelt, lebenswerte Städte der Zukunft, Straßennutzung – Straßen für Menschen, Verkehrssicherheit, Gesundheit.